Kalender

Bu Kolthoum (live)

February 27, Bu Kolthoum - بو كلثوم in a live concert, alongside Makimakkuk ماكي مكوك and Shins-k.

"Bu Kulthoum" The name derived from combining the names of world-renowned Egyptian singer Um Kulthoum and legendary pre-Islamic Arab warrior and poet Amr Bin Kulthoum. A rapper, a music producer and a film director from Syria, Mounir Bu Kolthoum has been revolutionizing political rap in the Middle East. Currently residing in Amsterdam, Bu Kulthoum is considered one of the most important hip-hop & soul acts from the Arab region.

Franc Moody

Franc Moody ist ein aus London stammendes Disco-Electronic-Funk Kollektiv. Angeführt wird das Kollektiv von den beiden Masterminds Ned Franc und Jon Moody. Wie Daft Punk oder Jamiroquai bedienen sich Franc Moody an Genres wie Funk, Disco und Soul und mixen diese gekonnt mit neuen elektronischen Klängen. Wie es sich für eine DIY Band gehört, funktionieren Franc Moody auch mal Gegenstände wie Salzstreuer, Dosen oder Tabasco Flaschen zu Instrumenten um.

Omar Souleyman live

Souleyman has bolstered his growing status as a world and electronic music icon establishing an extensive international following after touring widely and performing at major festivals including Glastonbury, Bonnaroo, Pitchfork Paris and Roskilde. In 2013, he performed at the Nobel Peace Prize Concert in Norway.

Vom Winde verweht Seifentheater

am 02. + 03.04. im KaterBlau

Vom Winde verweht....das klassisch-monumentale Liebesdrama
oder was hat die weltweite Präsenz der Chinesen mit der Brandbekämpfung
auf einem Zwei-Klassen-Planeten zu tun...
frisch-frech-frivol-stürmisch

EINLASS: 19:00 UHR
BEGINN: 20:00 UHR

Bu Kolthoum (live)

February 27, Bu Kolthoum - بو كلثوم in a live concert, alongside Makimakkuk ماكي مكوك and Shins-k.

"Bu Kulthoum" The name derived from combining the names of world-renowned Egyptian singer Um Kulthoum and legendary pre-Islamic Arab warrior and poet Amr Bin Kulthoum. A rapper, a music producer and a film director from Syria, Mounir Bu Kolthoum has been revolutionizing political rap in the Middle East. Currently residing in Amsterdam, Bu Kulthoum is considered one of the most important hip-hop & soul acts from the Arab region.

In 2019 he released two music videos 'Jouwana' and 'Walle' both got over 1 million views and rated as one of the music highlights of 2019 in the Middle East.

Bu Kolthoum - Wallé
https://www.youtube.com/watch?v=lWkw-NdEYPg

Bu Kolthoum - Jouwana
https://www.youtube.com/watch?v=tPM7XcQfDKA

-------

One of the stars of the Palestinian underground music scene, the MC and producer Makimakkuk live at YAAM for the first time in Berlin.

Makimakkuk Live Set ft. Mukta-feen | Boiler Room Palestine
https://www.youtube.com/watch?v=zbGt1aT1YeA
------

From Japan, the Berlin-based artist and Arabic hip-hop expert Shins-k will be opening this night to prepare the stage for our stars.

Shins-K | Boiler Room
https://www.youtube.com/watch?v=F6w7t64U_AQ

Franc Moody

Franc Moody ist ein aus London stammendes Disco-Electronic-Funk Kollektiv. Angeführt wird das Kollektiv von den beiden Masterminds Ned Franc und Jon Moody. Wie Daft Punk oder Jamiroquai bedienen sich Franc Moody an Genres wie Funk, Disco und Soul und mixen diese gekonnt mit neuen elektronischen Klängen. Wie es sich für eine DIY Band gehört, funktionieren Franc Moody auch mal Gegenstände wie Salzstreuer, Dosen oder Tabasco Flaschen zu Instrumenten um.

Angefangen hat alles im Jahr 2014, als eine Gruppe junger Musiker und Künstler, zu denen auch Ned und Jon gehörten, ein verlassenes Lagerhaus in Nord-London besetzte. Das Lagerhaus nutzen die beiden um zahlreiche Warehouse Partys zu veranstalten. Schnell wurde die Underground-Partys zu einem Szenetreff mit DJs und Live Bands, die bis in den frühen Morgen spielten. Inspiriert von den Warehouse Partys und deren DIY Mentalität begannen Ned und Jon ihre ersten eigenen Songs zu produzieren. 2016 veröffentlichten Jon und Ned ihre erste eigene EP. Es folgten mehrere Singles und schließlich ihr Debütalbum „Dance Moves“, welches im März vergangenen Jahres veröffentlicht wurde. Nach ihrer ausverkauften Tour im Herbst kommt das Kollektiv im März für drei Shows zurück nach Deutschland.

Der Ticket VVK startet am 11.10. um 10:00 Uhr

Jpegmafia

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

JPEGMAFIA ist am Soundcloud-Horizont schon längst kein Geheimtipp mehr. Spätestens nach der Veröffentlichung seines "Veteran"-Tapes am Anfang 2018 gelang ihm der Zugang zum breiteren Publikum– und das definitiv wohlverdient! Das Ausnahmetalent sticht vor allem durch den experimentellen Sound aus der Masse– wobei man erwähnen muss, dass er selbst verantwortlich ist für seine Produktionen. Soundtechnisch gibt es neben hektischen Beats und wummernden Bässen, jede Menge Aggression und Power. Seine Musik ist damit ein perfektes Beispiel für ein gut funktionierendes Zusammenspiel aus punkigem Sound und HipHop. Im Herbst 2019 veröffentlichte Jpegmafia sein brandneues Album “All My Heroes Are Cornballs”. Wer also Bock auf eine Performance der Extraklasse hat, sollte sich keineswegs die Shows in Berlin oder Köln entgehen lassen.

Omar Souleyman live

Souleyman has bolstered his growing status as a world and electronic music icon establishing an extensive international following after touring widely and performing at major festivals including Glastonbury, Bonnaroo, Pitchfork Paris and Roskilde. In 2013, he performed at the Nobel Peace Prize Concert in Norway.

Omar Souleyman has been touring tirelessly since the release of T o Syria, With Love, or in fact for as long as he can remember in the last 10 years. He has crossed the planet – now seeming quite small – several times over and looks forward to meeting his fans everywhere to celebrate the release of Shlon.

Omar Souleyman - Layle
https://www.youtube.com/watch?v=kiA_0ttpbdY

Omar Souleyman - Warni Warni
https://www.youtube.com/watch?v=lVlgMEFu1PI

Vom Winde verweht Seifentheater

am 02. + 03.04. im KaterBlau

Vom Winde verweht....das klassisch-monumentale Liebesdrama
oder was hat die weltweite Präsenz der Chinesen mit der Brandbekämpfung
auf einem Zwei-Klassen-Planeten zu tun...
frisch-frech-frivol-stürmisch

EINLASS: 19:00 UHR
BEGINN: 20:00 UHR

8. Make Love Great Again Designer Sale

MAKE LOVE GREAT AGAIN - Das Motto des nunmehr achten Designer Sale steht für Liebe zum Detail, Qualität, Diversität und eine familiäre Atmosphäre.
Hier steht ein friedvolles, faires Miteinander im Vordergrund, anstatt Konkurrenzdenken und kommerzieller Erfolg.

Mehr als 50 internationale Labels, Künstler, Shops und Projekte präsentieren am Wochenende vom 18. und 19. April 2020 im Säälchen/Holzmarkt wieder eine Mischung aus Mode, Schmuck und Accessoires.
Die Besucher können sich auf Aktionskunst, Hennapainting und eine Handleserin freuen.
Gute Musik, leckeres Essen und die Maya Cacao Bar sorgen für die perfekten good vibes.

***

Hinter MAKE LOVE GREAT AGAIN steckt Thoas Lindner,
kreativer Kopf und Kurator der Event-Formate, die einen Querschnitt des aktuellen Zeitgeistes der Berliner Kreativlandschaft vorstellen und zu bewusstem Konsum anzetteln wollen.
Mittlerweile pflegt der MLGA- Designer Sale im Säälchen @ Holzmarkt einen Insider Kult-Status.
Nachhaltige Geschichten ziehen sich durch Projekte, Engagements und Kooperationen.
Für sein eigenes Label THE TRIBE arbeitet Thoas unter anderem mit dem ALAMA PROJECT zusammen.

www.makelovegreatagain.info

3. Spreeside Whisky Messe

Der Holzmarkt, direkt an der Spree gelegen, errichtet von jungen Visionären und eine der angesagtesten Location in der deutschen Hauptstadt steht wie seine Vorgänger Bar 25 und Kater Holzig für Genuss – Genuss für alle menschlichen Sinne bezogen auf Kunst und Kultur, Lebensfreude und natürlich auch auf kulinarische Dinge.

So kommt es nicht von Ungefähr, dass die Bartender des Holzmarktes sich zu regelmäßigen Tastings im Offside trafen und die besten Whiskys für sich „erschmeckten“. Denn das Beste ist gerade gut genug, um es auch deren Gästen zu kredenzen.

Die Idee zu einer eigenen Whiskymesse war dann nur eine Frage der Zeit. Es sollte eine neue Whiskymesse werden: jung, sexy und sich trauen, eingefahrene Dinge mal neu interpretieren, das Thema Whisky entstauben. Nicht der alte Mann mit Zigarre im Ledersessel vor dem Kamin war das Bild, sondern mit guten Freunden am Ufer der Spree sitzen, über Gott und die Welt reden und dabei guten Whisk(e)y genießen.

Abgeleitet von der Speyside, der schottischen Whiskyregion schlechthin, durch welche der River Spey fließt und die meisten Brennereien der Umgebung mit Wasser für die Produktion versorgt, entstand somit die Spreeside Whisky, eine Messe in entspannter Atmosphäre ohne überflüssigen Schnickschnack aber mit viel Liebe zum Whisk(e)y

SOLD OUT // Ben Böhmer live - Breathing Tour

Ben Böhmer
Einlass 19h
Beginn 20h

SOLD OUT!

https://loft.de/event/20200516-ben-boehmer/

Ben Böhmer ist ein Meister der Produktion emotionaler elektronischer Musik. Der Berliner Produzent hat sich in den letzten zwei Jahren zu einem der spannendsten neuen Künstler der Szene entwickelt und wurde vom Billboard Magazine als „Ones to Watch“ ausgezeichnet. Gleichzeitig wurde sein Track „After Earth“ von Pete Tong auf BBC Radio 1 als „Essential New Tune“ ausgewählt. Mit „Breathing“ hat er ein herausragendes Debüt-Album veröffentlicht, das er 2020 live vorstellen wird.

Auf seinem ersten Longplayer, der im November auf dem Label Anjunadeep veröffentlicht wurde, hat er unter anderem mit Jan Blomqvist und Monolink kooperiert. Die Songs versprühen jede Menge positive Energie, sind optimistisch kraftvoll und voller Hoffnung. Ben Böhmer weiß haargenau welche Knöpfe er bei seinem Publikum drücken muss. Mit seinem deepen Sound kreiert er bei jedem Auftritt individuelle Erlebnisse, die jeden auf der Tanzfläche in ihren Bann ziehen

Be Svendsen w/ 'Man On The Run' tour

+ support Jacob Groening

Nach seinem mit Spannung erwarteten Album ‚Between A Smile And A Tear‘ und einer erfolgreichen Welttournee gibt der dänische Musiker Be Svendsen Termine für eine neue Konzerttournee namens ‚Man On The Run‘ bekannt. Bekannt für seine bezaubernde Musik und mit seinem feinen Gespür für Atmosphäre und Stil schafft Be Svendsen einen intimen Rahmen für dynamische und melodische Tiefe. Be Svendsen spielt dieses Storytelling-Live-Set auf einer offenen Bühne, unterstützt von faszinierenden Visuals, die für die Tournee entwickelt wurden und lädt das Publikum ein, näher in seinen Kosmos einzutreten. Eine neue Single mit dem Titel ‚Man On The Run‘ wird am 15. März veröffentlicht und ist die erste Single aus Be Svendsens nächstem Album, welches im Winter 2021 erscheinen wird.

 

Wine Rush 7

Wenn es einen Termin gibt, den man nicht verpassen sollte, ist es dieser! Wine Rush definiert sich als das Treffen zwischen Winzer*innen, Feinschmecker*innen und Interessierten, hier, in Berlin. Auf diese Art tauschen wir uns in einem kleinen Rahmen zwischen Profis über die einfache Freude des natürliches Weins, die Philosophie, die der Wein repräsentiert und alle Weine, die ab diesem Tag auf dem berliner Markt verfügbar sein werden, aus. Danach öffnen wir für die neugierige Öffentlichkeit die Türen.
Zu jeder Edition von Wine Rush stehen neue Winzer*innen aus Europa im Mittelpunkt und sind eingeladen, sich über die Marktsituation zu informieren und Wissen, Gedanken und Lüste auszutauschen.

Jehnny Beth

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 7.2. um 10:00 Uhr.

Wer diese Frau schon einmal live auf der Bühne erlebt hat, weiß: Jehnny Beth ist eine Urgewalt. Als charismatische Sängerin, Co-Songwriterin und Frontfrau der Savages springt sie regelmäßig ins Publikum, starrt von der Bühne aus die erste Reihe in Grund und Boden und singt sich dabei die Seele aus dem Leib. Da sich die Savages seit 2017 eine Pause gönnen, hat sich Jehnny Beth in den letzten Monaten auf sehr spannende Weise anderweitig beschäftigt. Sie spielte einige Shows als Gast der Gorillaz, kollaborierte mit Acts wie The XX, Anna Calvi und PJ Harvey und berichtete in diversen Interviews, dass sie womöglich an einem Soloalbum arbeite. Außerdem produzierte sie mit Johnny Hostile den wahnsinnig guten und sehr düsteren Soundtrack zur Dokumentation „XY Chelsea“ über die Whistleblowerin Chelsea Manning. Kürzlich erschien dann der breitbeinige musikalische Arschtritt „I’m The Man“, als Beitrag für den formidablen Soundtrack der Serie „Peaky Blinders“. Ein Wahnsinns-Song, halb Industrial, halb Rockstampfer, mit Lyrics wie „I'm the man / I fuck all I can / Cause I'm the man“. Das Video zum Song ist ähnlich angriffslustig, was nicht verwundert, wenn man weiß, dass Jehnny Beth auch als visuelle Künstlerin arbeitet. Langweilig wird es also mitnichten, wenn Miss Beth im Sommer live nach Berlin kommt.