Candlelight: Tribut an Queen

Die Candlelight-Konzerte bringen den Zauber eines multisensorischen Live-Musikerlebnisses an beeindruckende Orte, die in Berlin für diesen Zweck bisher noch nie genutzt wurden. Kaufe Dir jetzt Deine Tickets, um die Musik von Queen im Säälchen bei sanftem Kerzenschein als Klassikversion zu erleben.

Erlebe einige der besten Rocksongs aller Zeiten in einem völlig neuen Licht. Umgeben von sanftem Kerzenlicht spielt das talentierte Raso Streichquartett um den Cellisten Juan Raso eine Interpretation der größten Hits der legendären Band Queen. Wahrscheinlich kannst Du schon jedes Wort dieser eingängigen Songs mitsingen, aber in dieser wahrlich atemberaubenden Atmosphäre bei Kerzenschein wirst Du das Gefühl haben, sie wieder zum ersten Mal zu hören.

Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr
Eintritt: Ab 19 EUR

Fernando Derks with David Iten in concert

kulti+ presents  Fernando Derks with David Iten in concert

Fernando Derks Bustamante ist Komponist und Bildender Künstler und mit einem niederländischen Vater und einer peruanischen Mutter zwischen zwei Kulturen aufgewachsen. Seit der Kindheit studierte er Gitarre bei verschiedenen Lehrer*innen aus Ecuador und Peru. Seine Musik ist eine Mischung aus den verschiedenen Kulturen, die in ihr zusammenkommen und einen einzigartigen Sound schaffen, der die Grenzen zwischen Klassik, Folk und Moderne auslotet. Er absolvierte ein Kunststudium an der Gerrit Rietveld Academie in Amsterdam und zog anschließend nach Berlin, wo er begann, seine Kunst auszustellen sowie seine performative Arbeit zusammen mit dem kolumbianischen Choreografen Alexander Carrillo zu entwickeln. Gemeinsam erarbeiteten sie eine Performance in der Tradition des lateinamerikanischen magischen Realismus: »WhArt Ever Shoeld Happen, eine welt auf dem kopf«, eine autobiografische Geschichte zweiter migrantischer Künstler in Deutschland, uraufgeführt 2017 in Berlin. Fernando Derks Bustamante lebt heute abwechselnd in seinem Heimatland Ecuador und in Deutschland, wo er mit verschiedenen Künstler*innen in den Bereichen Musik und Theater zusammenarbeitet und im Bereich der Bildenden Kunst eigene Arbeiten verwirklicht.

Tickets Vorbestellung via Paypal unter nanoderks [at] yahoo.com (Bitte Vorname und Name dabei angeben).

SPACEY JANE

Das australische Indie-Rock Quartett Spacey Jane hat seine Position als eine der beliebtesten Bands Australiens gefestigt. Ihr im Juni 2020 veröffentlichtes Debutalbum „Sunlight“ stieg auf Platz 2 der ARIA-Charts ein. Vier Tracks wurden in die Hottest 100 von Triple J gewählt, darunter der Fan-Liebling „Booster Seat“, der auf Platz 2 landete. Auch dieser Track kletterte in die ARIA Top 10 Single-Charts und erreichte Platin, während die Band bis heute über 88 Millionen Streams angesammelt hat.

 

Die Band – Frontmann Caleb Harper, Gitarrist Ashton Hardman-Le Cornu, Bassist Peppa Lane und Drumer/Manager Kieran Lama – verbrachte die erste Hälfte des Jahres 2021 damit, endlich ausverkaufte, pandemiegerechte Shows an der australischen Ostküste zu spielen. „Streaming numbers and chart positions are great, and they're exciting to watch," sagt Caleb, "but we’re a live band. To engage with fans like that, to see the music having that reach, that means everything."Sobald sich die Grenzen öffnen, wird die Band direkt nach Übersee reisen, um ihre ersten Shows vor der stetig wachsenden Fangemeinde auf der ganzen Welt zu spielen. Inmitten der jüngsten Tourneen haben Spacey Jane es geschafft, Zeit zu finden, um im Studio zu schreiben und aufzunehmen.

SPACEY JANE

Das australische Indie-Rock Quartett Spacey Jane hat seine Position als eine der beliebtesten Bands Australiens gefestigt. Ihr im Juni 2020 veröffentlichtes Debutalbum „Sunlight“ stieg auf Platz 2 der ARIA-Charts ein. Vier Tracks wurden in die Hottest 100 von Triple J gewählt, darunter der Fan-Liebling „Booster Seat“, der auf Platz 2 landete. Auch dieser Track kletterte in die ARIA Top 10 Single-Charts und erreichte Platin, während die Band bis heute über 88 Millionen Streams angesammelt hat.

 

Die Band – Frontmann Caleb Harper, Gitarrist Ashton Hardman-Le Cornu, Bassist Peppa Lane und Drumer/Manager Kieran Lama – verbrachte die erste Hälfte des Jahres 2021 damit, endlich ausverkaufte, pandemiegerechte Shows an der australischen Ostküste zu spielen. „Streaming numbers and chart positions are great, and they're exciting to watch," sagt Caleb, "but we’re a live band. To engage with fans like that, to see the music having that reach, that means everything."Sobald sich die Grenzen öffnen, wird die Band direkt nach Übersee reisen, um ihre ersten Shows vor der stetig wachsenden Fangemeinde auf der ganzen Welt zu spielen. Inmitten der jüngsten Tourneen haben Spacey Jane es geschafft, Zeit zu finden, um im Studio zu schreiben und aufzunehmen.

SIND - Kino Kosmos Tour

Am 14.10. starten SIND Ihre Kino Kosmos Tour im Säälchen am Holzmarkt.
Für die Band ein Heimspiel, denn der Holzmarkt ist seit Gründung das Epizentrum der Band.

Support: MINK

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Ende: ca 23 Uhr + Aftershow Party

 

Präsentiert von RadioEins und Schall Magazin.

 

 

 

 

20.000 Jahre MITTEKILL (+Spezialgäste)

Wasser oder Wodka! - 20.000 Jahre MITTEKILL (+ Spezialgäste)

Die Geschichte der leichten Verpeilung wird gefeiert! Von früher bis heute. Quer durchs MITTEKILL-Programm. Ein Rundumschlag an einem berauschenden, freidrehenden Abend. Mit dabei: „Wasser oder Wodka“! Den aberwitzigen Clubhit von 2009 haben die Corona-Kids in den letzten zwei Jahren für sich neu entdeckt und aufgepumpt. Jetzt heißt es: Euphorie allen Alters, vereinigt Euch!

-live-

MITTEKILL
http://www.mittekill.de/
https://www.youtube.com/watch?v=oHbWGHS-aGw
https://www.instagram.com/mittekill/

+ Spezialgäste:
Neurot 紅色新神經 (Jan van Rissenbeck, ex-MK) & Pan Chan 陳斌
https://www.neurot.net/

-djs-

Benji DF
Weirdo-Disco, Italo, New Wave...
https://soundcloud.com/benji-da-freek

Femalemacho
https://www.femalemacho.com/

_________

 

Die MITTEKILL-Geschichte – ein Abriss

Seit gefühlt 20.000 Jahren (oder waren es doch 20?) macht MITTEKILL tolle Musik zwischen Agit-Pop, Politik, Pathos und Posse. Melodischer Techno und Elektropop, der Schlager, Tanzflur, Verzweiflung und Euphorie vereint. Scheppernder Elektropunk steht neben Chanson, Paranoia neben feinem Humor, verpackt in lustvolle Reimtechnik, Wortschöpfung und -verdrehung. MITTEKILL hören heisst die Dystopie wattiert zu spüren.

 

Aber nochmal auf Anfang.

„Habe Hits, suche Könner“, inseriert Friedrich Greiling Anfang 2001 im Berliner Stadtmagazin Zitty. Songs schreiben kann er, doch seine Musikproduktionskenntnisse sind damals noch lausig. Jan Hohmann meldet sich und fortan bilden sie das Gründungsteam von MITTEKILL. Nach zwei Jahren Schlafzimmerproduktion findet das erste Konzert im neu eröffneten Plattenladen Leyla M. statt. Greiling geht mit Sequencer-Programmen auf stilistische Weltreise, Manager (und unsichtbares drittes Bandmitglied) Oliver Wiehe versucht Stringenz ins Chaos zu bringen. Das daraus resultierende Debüt „Stringenz des Wahnsinns“ erscheint 2007 auf Kitty-Yo. MITTEKILL machen ihre Diversität zum „Trademark“ (Popmonitor).

Greiling gerät in den Sog von Theaterproduktionen, die die Sache stilistisch weiter „verkomplizieren“. 2009 kommt das Album „You Are Home“ mit dem schön debilen Partyhit „Wasser oder Wodka“. Nach der Trennung von Hohmann betreibt Greiling das Projekt MITTEKILL weiter, zusammen mit Schlagzeuger Sven Ulber als kongenialem Partner. 2012 dann der Ritterschlag: „All But Bored, Weak, and Old“ erscheint beim Label Staatsakt. Greiling ist mittlerweile mehr Theater-Musiker (Turbo Pascal, Interrobang), weniger Musik-Musiker. Und als Vater eines Sohnes leistet er sich keine „Ochsentouren“ mehr.

Trotzdem veröffentlicht er 2016 mit „Die Montierte Gesellschaft“ das politischste und gediegenste MITTEKILL-Werk, ein Konzeptalbum zur aktuellen Flucht-Thematik. Aufnahmen aus diversesten Situationen – u.a. vom Balkan (Fluchtroute 2015) – werden dafür zusammenmontiert. Die Aufführung erfolgt mit 6-köpfiger Live-Band, samt Pauken und Trompeten.

Ab hier ist MITTEKILL gefühlt meilenweit entfernt von den schrillen Anfangstagen. Greiling begibt sich in wortlose Ambient-Gefilde. „Leaving the Wor_d“ wird im ersten Corona-Jahr 2020 veröffentlicht: dunkel, experimentell, melancholisch und schön. Mit „Can You Viel It“ folgt eine Reihe stilistisch homogener Tracks. Das sechste Album „Phantom Club“ (2022) stellt eine musikalische Rückbesinnung dar, legt aber politisch nochmal einen Zahn zu.

Unterdessen entdeckt die deutschsprachige Corona-Jugend den immergrünen Hit „Wasser oder Wodka“. Die Millionenmarke auf (dem in militärische Forschung investierenden) Spotify wird geknackt. Dauernd senden Kids aus dem MITTEKILL-Umfeld Videos von Partys, wo das Teil gerade läuft. Ein Kreis schließt sich.

 

Am 15. Oktober schauen wir zurück auf eine seltsame Geschichte.

Mit illustrem Gast: Gründungsmitglied Jan van Rissenbeck (früher Hohmann) wird via Livestream aus Hongkong zugeschaltet.

Danach legen Benji DF und Female Macho auf und halten die Betriebstemperatur am Anschlag.

Eine Abrissparty deluxe ist vorprogrammiert.

 

________________________

Vorverkauf/Presale

goout.de und KoKa36

https://goout.net/de/mittekill-die-20000-jahre-sause/szggkgu/

______________________

gefördert durch NEUSTART KULTUR - Initiative Musik und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Baumarkt + Sedlmeir

Sedlmeir,  die Ein-Mensch-Maschine feiert dieses Jahr ihr 20stes Bühnenjubiläum.
Besonderer Anlass, besondere Gäste: Baumarkt ist ein zweiköpfiges Kunst-Kollektiv aus Chemnitz, musikalisch grob zwischen Neuer Deutscher Welle und Synth-Punk einzuordnen.

Weblinks:
http://sedlmeir-rock.de/
https://baumarkt.bandcamp.com/

Kid Simius & Bonaparte + Barrio Colette

Der Holzmarkt ist ein Platz der sich der Kultur gewidmet hat, zum großen Teil an der frischen Luft, also DRAUSSEN und zwar das ganze Jahr!
Klar, dass der Bunte Fleck an der Spree am KULTURSOMMERFESTIVAL 2022 teilnimmt.

Der Holzmarkt lädt ein am 13.09.2022, zum langersehnten und einzigem Berlin-Konzert (oder doch eher Rave?) zu den beiden veröffentlichten und super erfolgreichen EP’s im letzten halben Jahr von und mit KID SIMIUS & BONAPARTE!

Mit Barrio Colette als Vorband!

Kommt raus und vorbei, das Ganze ist KOSTENFREI!

Zum Programm:

Ab 19:00 Uhr: Einlass Säälchen

20:00 Uhr: Barrio Colette

21:30 Uhr: KID SIMIUS & BONAPARTE

 

Zu den Künstler*innen:

KID SIMIUS & BONAPARTE
Kid Simius & Bonaparte haben sich zusammengeschlossen um Musik zu kreieren, welche sich dem Sound des Ibiza der späten 80er und frühen 90er widmet! Ebendiese Zeit stellt den Anfang der Club-Musik, wie wir sie kennen dar, genauso wie das goldene Zeitalter der weißen Insel. Die erste Single “Astrid & Manolo”, rausgebracht bei Permanent Vacation am 25. März 2022 ist das perfekte Beispiel für den Sound, mit volle Pulle Natursounds, Piano und verträumten Kicks, beamt es einen glatt wieder zurück in genau diese Zeit!

Für die Zeit bis dahin: https://www.youtube.com/watch?v=gD16f6g8HEY

BARRIO COLETTE
Barrio Colette ergibt sich aus Noémie, Anissa, Luca & Stan, siie sind Glampop/Garage in allen erdenklichen Formen. Genauso als würde Duo Lipa mit Les Parisienne singen, Mariah Carey mit Françoise Hardy befreundet sein und Michou das Pink lieben!
Tschüss Sparmaßnahmen der modernen Welt, HALLO BARRIO COLETTE!

Cornelia Jakobs

Die aus Stockholm stammende Sängerin Cornelia Jakobs lebt und atmet die Musik. Mit einem Vater, der Künstler ist, und einer Großmutter, die Dirigentin ist, war Musik schon immer ein wichtiger Teil von Cornelias Leben. Seitdem sie 7 Jahre alt ist, ist die Bühne ihr Zuhause, und es gab nie einen Plan B für sie.

 

Organisch, fließend, emotional und zeitlos sind Worte, die den Sound und die Persönlichkeit von Cornelia Jakobs beschreiben. Nach ihrem Auftritt beim Eurovision Song Contest mit "Hold Me Closer" hat sie viele Herzen im Sturm erobert. Cornelia ist die künstlerische Seele, die seit 2018 ihre Musik unabhängig veröffentlicht - Songs, die sie als "dynamische, emotionsgeladene Live-Musik" bezeichnet. Jetzt ist sie bereit für das nächste Kapitel. Mit mehreren geplanten Veröffentlichungen im Laufe des Jahres und mit einer verträumten Stimme, die sowohl Berge versetzen als auch Herzen zum Schmelzen bringen kann, gibt es nichts mehr zu sagen, als dass die Erfolgsgeschichte, die Cornelia Jakobs geschrieben hat, gerade erst begonnen hat.

 

„Wenn man sich vorstellt, dass sich Oasis, Bon Iver und Joni Mitchell treffen, sich verlieben und eine Tochter bekommen - sie könnte Cornelia Jakobs heißen“

 

Im September kommt Cornelia Jakobs erstmalig für zwei Shows nach Deutschland. Wir dürfen uns auf zwei eindrucksvolle Shows freuen, wo sie ihre neue Musik live zum Besten geben wird!

Satori & the Band from Space

Satori and The Band from Space

After breaking onto the scene in 2015 with his In Between
Worlds album, Satori has been steadily expanding on an
impressive repertoire of music, culminating into the recently released Dreamin’Colours album. An ethereal body of work rich
in colour and texture, seamlessly blending electronic music with Satori’s Balkan heritage.

Never limiting himself to being “just a DJ”, Satori has perfected the craft of live performance. Often combining his own
productions with improvisation by incorporating traditional instruments like the guitar, keys or flute. Treating each
performance as a blank canvas is what makes Satori’s shows dynamic and eclectic, leaving fans with an everlasting taste for more.

Now Satori continues his latest endeavor where he is joined by the Band from Space to give his music a new approach and a new life.

Konzert abonnieren