Jehnny Beth

Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 7.2. um 10:00 Uhr.

Wer diese Frau schon einmal live auf der Bühne erlebt hat, weiß: Jehnny Beth ist eine Urgewalt. Als charismatische Sängerin, Co-Songwriterin und Frontfrau der Savages springt sie regelmäßig ins Publikum, starrt von der Bühne aus die erste Reihe in Grund und Boden und singt sich dabei die Seele aus dem Leib. Da sich die Savages seit 2017 eine Pause gönnen, hat sich Jehnny Beth in den letzten Monaten auf sehr spannende Weise anderweitig beschäftigt. Sie spielte einige Shows als Gast der Gorillaz, kollaborierte mit Acts wie The XX, Anna Calvi und PJ Harvey und berichtete in diversen Interviews, dass sie womöglich an einem Soloalbum arbeite. Außerdem produzierte sie mit Johnny Hostile den wahnsinnig guten und sehr düsteren Soundtrack zur Dokumentation „XY Chelsea“ über die Whistleblowerin Chelsea Manning. Kürzlich erschien dann der breitbeinige musikalische Arschtritt „I’m The Man“, als Beitrag für den formidablen Soundtrack der Serie „Peaky Blinders“. Ein Wahnsinns-Song, halb Industrial, halb Rockstampfer, mit Lyrics wie „I'm the man / I fuck all I can / Cause I'm the man“. Das Video zum Song ist ähnlich angriffslustig, was nicht verwundert, wenn man weiß, dass Jehnny Beth auch als visuelle Künstlerin arbeitet. Langweilig wird es also mitnichten, wenn Miss Beth im Sommer live nach Berlin kommt.

Breaking Red

Omar Souleyman live

Souleyman has bolstered his growing status as a world and electronic music icon establishing an extensive international following after touring widely and performing at major festivals including Glastonbury, Bonnaroo, Pitchfork Paris and Roskilde. In 2013, he performed at the Nobel Peace Prize Concert in Norway.

Omar Souleyman has been touring tirelessly since the release of T o Syria, With Love, or in fact for as long as he can remember in the last 10 years. He has crossed the planet – now seeming quite small – several times over and looks forward to meeting his fans everywhere to celebrate the release of Shlon.

Omar Souleyman - Layle
https://www.youtube.com/watch?v=kiA_0ttpbdY

Omar Souleyman - Warni Warni
https://www.youtube.com/watch?v=lVlgMEFu1PI

Benefizkonzert für die zivile Seenotrettung

Schon viel zu lange wird von staatlicher Seite bei der Seenotrettung weggeschaut, drumherumgeredet und Däumchen gedreht, sodass engagierte Menschen eigenständig zusammenkommen müssen, um die lebenrettenden Missionen zu unternehmen, um die sich die Regierungen in Europa drücken.
Sea-Watch, Sea-Eye und SOS Mediterranee sind drei dieser Organisationen, die wir mit diesem Konzert unterstützen wollen. Auch Seebrücke e.V., die wichtige Aufgabe übernimmt, vor Ort sichere Häfen zuschaffen und Kommunen dazu bewegt, ihre Tore zu öffnen, ist eine weitere unerlässliche Organisation.

Setzt mit uns ein Zeichen für Solidarität und Mitmenschlichkeit!
Alle beim Konzert eingenommenen Spenden gehen zu gleichen Teilen an die oben genannten Organisationen.

Mitwirkende: Claudia Grobelsegk-Vrackow - Sprache, Linda Schewe - Klavier&Bewegung&Stimme, Nicolas Krüger - Klavier, Claudio Melis - Saxophon, Lisa Mühlig - Klarinette, Johann-Vincent Slavinsky - Bratsche, Elisabeth Wilck - Harfe, Nathan Vanderpool - Gitarre&Gesang, Karsten Wilck - Kontrabass
Organisation: Antonia Glugla

Bu Kolthoum (live)

February 27, Bu Kolthoum - بو كلثوم in a live concert, alongside Makimakkuk ماكي مكوك and Shins-k.

"Bu Kulthoum" The name derived from combining the names of world-renowned Egyptian singer Um Kulthoum and legendary pre-Islamic Arab warrior and poet Amr Bin Kulthoum. A rapper, a music producer and a film director from Syria, Mounir Bu Kolthoum has been revolutionizing political rap in the Middle East. Currently residing in Amsterdam, Bu Kulthoum is considered one of the most important hip-hop & soul acts from the Arab region.

In 2019 he released two music videos 'Jouwana' and 'Walle' both got over 1 million views and rated as one of the music highlights of 2019 in the Middle East.

Bu Kolthoum - Wallé
https://www.youtube.com/watch?v=lWkw-NdEYPg

Bu Kolthoum - Jouwana
https://www.youtube.com/watch?v=tPM7XcQfDKA

-------

One of the stars of the Palestinian underground music scene, the MC and producer Makimakkuk live at YAAM for the first time in Berlin.

Makimakkuk Live Set ft. Mukta-feen | Boiler Room Palestine
https://www.youtube.com/watch?v=zbGt1aT1YeA
------

From Japan, the Berlin-based artist and Arabic hip-hop expert Shins-k will be opening this night to prepare the stage for our stars.

Shins-K | Boiler Room
https://www.youtube.com/watch?v=F6w7t64U_AQ

SOLD OUT // Shkoon / Rima Album Tour

Berlin!
We are more than happy to announce our debut album "Rima".
Berlin was always a super important city for us and our musical inspiration. Thanks for all the support we got here.
For that reason, obviously, we want to celebrate our release with all of you - our friends and family.

Concert support:
El Mundo & ZAZOU live
Metatext

SOLD OUT

In December, the German-Syrian band Shkoon will release their long-awaited debut album “Rima”, sending out a message of cultural diversity to the world. Shkoon’s concerts have attracted a diverse audience for many years, bringing together people of all religions, colors and backgrounds. Ameen (vocal) and Maher (violin) came to Germany due to the war in Syria and met Thorben (piano & production) in Hamburg by coincident. After a spontaneous jam session the project Shkoon project was born followed by years of full schedules touring around the world.

Musically, the album is situated between influences of electronic downbeat, deep house, dub and hip-hop. The band members come from a variety of different musical backgrounds and have created their very own sound with a mix of influences between the Arabic and Western world. Piano, violin, synthesizers, percussion and vocals merge with oriental melodies and western electronic beats, taking the listener on a journey that blurs the boundaries of cultures. Shkoon is more than a German-Syrian live act with Arabic lyrics. In addition to their own lyrics, the band uses traditional musical folklore elements of the Arab community, which today appear more relevant than ever.

Shkoon creates a magical vibe at their live performances and enjoy traveling with the audience through different spaces.

Kater in Concert

Stereofysh live
support by
DJ Real

Es ist viel passiert um Stereofysh, seit das Trio 2015 mit „The Race“ debütierte – ein Album das „… auf der Tanzfläche ebenso seinen Zauber entfalten kann, wie beim Nichtstun am nächsten Flussufer“ [DasFilter]. Zwei Jahre später veröffentlichte die Familienband ihr sehr persönliches Werk „Ohana“, inspiriert von einer Tour durch die USA und nach Hawaii. „Wirkt wie ein Endorphinschub“ [FAZEmag] und „so mitreißend und vor allen Dingen herzerfrischend unverbraucht, dass man sich unweigerlich wünscht, es würde schlichtweg nie aufhören. Groove, Groove, Groove und klare Songstrukturen, die trotzdem nicht überproduziert wirken.“ [Soultrain].

Zum Kater-Konzert bringen Stereofysh jetzt Neues und Altes mit: Ungehörtes Live-Instrumentarium mit electronic candy vom ersten Album, sommerliche Vibrationen aus der Ohana-Phase und blütenfrische Premieren aus der aktuellen Produktion.

Bei allen Experimenten bleiben Lysann, Lars und Gunnar aber „vom ersten Moment an extrem sympathisch“ [DeBug] und „liefern wieder feinstes handgemachtes House abseits aller momentan aktuellen Strömungen. Und genau deshalb knallt jeder Track so angenehm rein.“ [blu]

www.stereofysh.com
www.facebook.com/stereofysh
www.youtube.com/stereofysh
stereofysh on spotify: https://open.spotify.com/artist/0IdWDfZKQzBnWOWVHj7KCp

Sing Circle Music Ashram

THE NATURAL HIGH 
The Music Ashram invites you to join for our final Sing Circle & Jam on the 28th of December. 
We use the magic energy of the time in between the years - the so called "Rauhnächte" to gather, sing and Jam afterwards into the night. 

Doors open: 3:30 pm 
SingStart: 4:00 pm 
Ending into a Jam Session. 
Entry price: € 10,00 

Please bring a cushion or blanket to sit on we will be in a circle and want it cozy. 
 

Jpegmafia

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

JPEGMAFIA ist am Soundcloud-Horizont schon längst kein Geheimtipp mehr. Spätestens nach der Veröffentlichung seines "Veteran"-Tapes am Anfang 2018 gelang ihm der Zugang zum breiteren Publikum– und das definitiv wohlverdient! Das Ausnahmetalent sticht vor allem durch den experimentellen Sound aus der Masse– wobei man erwähnen muss, dass er selbst verantwortlich ist für seine Produktionen. Soundtechnisch gibt es neben hektischen Beats und wummernden Bässen, jede Menge Aggression und Power. Seine Musik ist damit ein perfektes Beispiel für ein gut funktionierendes Zusammenspiel aus punkigem Sound und HipHop. Im Herbst 2019 veröffentlichte Jpegmafia sein brandneues Album “All My Heroes Are Cornballs”. Wer also Bock auf eine Performance der Extraklasse hat, sollte sich keineswegs die Shows in Berlin oder Köln entgehen lassen.

Lil Mosey - Certified Hitmaker Europe Tour 2020

Einlass 18:30h
Beginn 19:30h

VIP-Tickets "CTM Package": beinhalten das Ticket zum Konzert, außerdem early entry sowie ein exklusives Pin-Set und ein "holographic" VIP-Laminate.

VIP-Tickets "Ava Package": beinhalten alles aus dem CTM-Package sowie zusätzlich die Teilnahme am Meet & Greet und einer Foto-Möglichkeit mit Lil Mosey.

https://loft.de/event/20200212-lil-mosey/
http://fkpscorpio.com/de/bands-archiv/lil-mosey/

Für seine süßen 17 Jahre ist Lil Mosey schon ganz schön fly. Vor einem Jahr erschien sein Debütalbum „Northsbest“, und eben legte er bereits den Nachfolger „Certified Hitmaker“ vor, auf dem er den eingeschlagenen und erfolgreichen Weg konsequent weiterverfolgt. Die künstliche HiHat tickert sich durch die Takte, der Trap-Bass rollt durch die Tracks und gibt den wahren Rhythmus vor, und Lil Mosey rappt mit seinem leicht verwaschenen Akzent obercool und im lässigen Singsang-Style durch seine Reime, inspiriert von Meek Mills Geschichten, Träumen und Alpträumen.

Lil Mosey hat die Highschool geschmissen, um sich voll auf die Musik konzentrieren zu können. Seinen erster Hit „Pull Up“ hat er innerhalb von 15 Minuten aufgenommen. Es war wie eine Explosion und eine perfekte Blaupause für seinen coolen und ziemlich spielerischen lyrischen Style. Es folgten mit „Boof Pack“ und „Noticed“ zwei weitere, erstaunlich ausgebuffte Tracks und dann die erste Platte.

Das Auf und Ab im jugendlich-erfolgreichen Leben sind die Themen, ohne dass da einfach nur Klischees abgespult werden. Lil Mosey weiß, wo er herkommt – aus armen Verhältnissen in Seattle – und hat diesen wertvollen Erfahrungsschatz bei all seinem Fame nie vergessen. Darum sind seine Storys auch so frisch, egal ob er über Bling-Bling redet oder eben gerade nicht. Diese Leichtigkeit der Stücke hebt ihn von den vielen Kollegen ab und machen ihn zu einem Ausnahmetalent und den ganzen Generation-Z-Rappern. Lil Mosey startet weiter durch und kommt im Februar erneut für eine exklusive Show nach Berlin.

Musik abonnieren