Sóley

Die in Hafnarfjörður, Island, geborene Sóley Stefánsdóttir hat seit dem Start ihrer Solokarriere eine große Fangemeinde durch ihre märchenhafte Gesangskunst angezogen. Der im Jahr 2010 veröffentlichten EP „Theatre Island“ folgten 2011 ihre fantastischen, sepia-farbenen Alt-Pop-Stücke des Debüts „We Sink“. Von 2017 bis 2018 arbeitete sie unter dem Spitznamen Team Dreams zusammen mit Sin Fang und Örvar Smárason (múm). Seit 2018 arbeitet Sóley im Studio an ihrem noch unbenannten vierten Soloalbum.

Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr

How V Dance

this is our first big House & Techno Party, where all drinks & food will be vegan, all DJs are supporting the vegan idea & animal equality.
This will be a non-profit event.
All profits will go to local animal shelters: Lasst die Tiere leben e.V. & Muckeles Farm

Line-Up:
Danny Howells (UK)
Javier Portilla (Spain)
Hollis P Monroe (USA/Berlin)
Ema Remedi (Uruguay/Berlin)
John Osborn (Berlin)
Dave DK (Berlin)
Phonique (Berlin)

Bodi Bill (Zusatzshow)

Oben, Four Artists, radioeins ByteFM, detektor.fm, DIFFUS Magazin, laut.de, ASK HELMUT präsentieren:

Bodi Bill

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Gut sieben Jahre lang gab es keine neue Musik von Bodi Bill. Jetzt sind die Berliner mit den beiden neuen Tracks ‚What if’ und ‚Kiss Operator’ zurück und kündigen für Herbst 2019 eine Tour an.

2005 gegründet, lieferten Bodi Bill in den darauffolgenden Jahren vier tolle Alben ab. 2011 entschied sich die Band zu einer Pause. Zuvor waren sie Vorreiter eines modernen musikalischen Eklektizismus aus Techno, Folk und Indie. Aus dem Nichts und ohne großes Geschrei wuchsen sie an und in die Herzen der HörerInnen, machten sich dort unverzichtbar und brachten sie mit schöner Regelmäßigkeit in schweißtreibenden Liveshows zum Überlaufen. Seit 2012 arbeiteten die Bandmitglieder in unterschiedlichen Konstellationen an Projekten wie UNMAP (Alex Stolze) oder The/Das (Fabian Fenk, Anton Feist).

Bodi Bill arbeiten mit einem großen Kreis kreativer FreundInnen zusammen, mal lose, mal enger, und immer zuerst inhaltlich begründet. Als Knotenpunkte in einem unregelmäßig geknüpften Netz führen Bodi Bill die Energien nun wieder zusammen.
Ihre neue Musik öffnet den Blick auf die kommende Zeit und darauf, was die Band immer war und wieder ist: die Freude am Experiment, die gegenseitige kreative Motivation, die unbedingte Neugier.

Tour Tickets: http://bit.ly/BodiBill-ontour
Video: http://bit.ly/BodiBill-videos
Stream/Download: http://smarturl.it/BodiBill-WhatIf

Vinyl and Beer

Kurz bevor der Sommer zu Ende ist und der Herbst sich ankündigt gibt es noch einmal ein Vinyl and Beer Open Air.
Kostet wie immer nix, und aufgelegt wird ausschliesslich nur mit Vinyl.

DJ´s
Damian.Thorn
https://soundcloud.com/damianthorn

Ma.Sa
https://soundcloud.com/masamanege8

Mental Carnival
https://soundcloud.com/mentalcarnival

14 - 22 Uhr
Culture Container
Holzmarkt25
Eintritt Frei

Ausserdem an diesem Tag auf dem Holzmarkt: Spreespektakel 2019

Kai Schumacher Record Release Show " Rausch"

Kai Schumacher „Rausch“

Einlass: 19:00
Beginn: 20:00

Pianist Kai Schumacher ist vielfach gefeierter Grenzgänger zwischen Klassik, Avantgarde und Pop. Mit seinem neuen Album „Rausch“ liegt der Fokus erstmals auf eigenen Kompositionen. Ohne Overdubs, keine Elektronik. Stattdessen hat er sein Instrument analog präpariert, mit dem er handgemachte, „schräge“ Töne umsetzt. Schon die Wortwahl der acht Kompositionen sprengt das gängige Format. Songtitel wie, „Kantholz“ oder „BRNFCK“ würde man eher in Metal- oder Techno-Gefilden vermuten. Wie überhaupt „Rausch“ als Albumtitel bewusst Mehrdeutigkeiten zulässt. Geht es um den Exzess? Soll die nüchterne Alltagswelt durch die Musik verschwimmen? Befinden wir uns beim Hören in einem Zustand sinnlicher Übersteigerung? Kai Schumacher bringt die Verhältnisse zum Tanzen, lässt sie schweben, spielt ein Spiel mit der akustischen Wahrnehmung. Auf „Rausch“ dockt Schumacher mit Energie und Verve an die Jetztzeit an. „Für mich war immer wichtig“, sagt Schumacher, „dass Musik einen eigenen, zeitgemäßen Ausdruck hat und auch politisch Stellung beziehen kann, wenn sie denn will!“.
 

präsentiert von: Oben, Neue Meister , Artifier

SPREESPEKTAKEL 2019

Open Air Spektakel im wunderschönen Holzmarkt25 an der Spree. Im Rahmen des jährlichen Spreespektakels wird das gesamte Holzmarkt-Areal in ein Fest der Vielfältigkeit, Kultur und gelebter Inklusion umgewandelt.

Freut euch auf ein buntes Musik-, Artistik,- und Kulturprogramm für Groß & Klein, barrierefrei, umsonst und draußen. 
14:00 - 22:00 Uhr

💠 LAUSCHEN, TANZEN, STAUNEN 💠
🎶PampaBühne 🎶
14:00 Supa Star Soundsystem
17:00 Miss Walkerr
18:00 ZAP

🎶MarktplatzBühne 🎶
15:00 Holzmarkt Chor25 by Musikschule Berliner Stadtmusikanten
15:30 Graf Fidi
16:00 BÄM
16:30 OMP - Orchestre Miniature in the Park
17:30 Martha van Straaten
20:30 Pupkulies & Rebecca
21:45 BIRDMILK COLLECTIVE

--------------
🔈AFTERSHOW PARTY 🔈 im Säälchen ab 21:30 Uhr
miAs
Esther Silex

🐠 WORKSHOPS FÜR KIDS 🐠 15:00 - 18:00
Zirkus & Jonglage by Cabuwazi
Tape Art by Klebebande Berlin
Cajon Session by Musikschule Berliner Stadtmusikanten
Pizza-Do it yourself @
u.v.m.

💠 BAZAAR DER VIELFÄLTIKEIT 💠 14:00 -18:00
Ein Forum für gelebte Inklusion

Im Rahmen des jährlichen Spreespektakels wird das gesamte Holzmarkt-Areal in ein Fest der Vielfältigkeit, Kultur und gelebter Inklusion umgewandelt.

Das Säälchen lädt zum 'Bazaar der Vielfältigkeit' ein, wo Künstler*innen, Initiativen, Projekte und Akteure zusammenkommen, die Inklusion leben.

Dort werden die Macher*innen und engagierten Projektvertreter*innen ihre Arbeit und ihre Ideen vorstellen, sich mit den Gästen und anderen Teilnehmer*innen austauschen, vernetzen und neue Ideen, Freunde und Unterstützer*innen gewinnen können.

Vor Ort wird es ein Helferteam geben, das in Sachen Barrierefreiheit Ansprechpartner und ‚Helfende Hände‘ sein wird.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!!

Eintritt ist frei


Mit freundlicher Unterstützung durch die Musicboard Berlin GmbH


EUYO - Young Euro Classic

Young Euro Classic schwärmt aus in die Stadt!

Diverse Ensembles des EUYO - The European Union Youth Orchestra treten an unerwarteten Orten auf. Treffen Sie am 3. August 2019 spontan auf klassische Musik unter anderem im Deutschen Historischen Museum, C/O Berlin, Holzmarkt und im Klunkerkranich.

Holzmarkt25
Holzmarktstr. 25, 10243 Berlin
15 Uhr (open air, fällt bei schlechtem Wetter aus!)
Eintritt frei

NYOGB - Young Euro Classic

Young Euro Classic schwärmt aus in die Stadt!

Diverse Ensembles des National Youth Orchestra of Great Britain treten an unerwarteten Orten auf. Treffen Sie am 1. August 2019 spontan auf klassische Musik im Deutschen Technikmuseum und auf dem Holzmarkt!

Holzmarkt25
Holzmarktstr. 25, 10243 Berlin
12:15 Uhr, 13:45 Uhr
Eintritt frei
 

Mehr Infos zur Veranstaltung und dem Festivalprogramm von Young Euro Classic:
https://young-euro-classic.de/event/young-euro-classic-euyo/

Veranstaltungsfoto: © Jason Alden

Yellow Days

Wie ist es möglich, mit 20 Jahren so viel Herzschmerz in nur eine einzige – zugegebenermaßen extrem raue – Stimme zu packen? Und by the way folgt direkt die vielleicht noch interessantere Frage: Wie viele Kippen und wie viel Liter Whiskey sind überhaupt nötig, damit eine eigentlich noch so junge Stimme nach superweisem alten, grauhaarigen Mann klingt?

Sein Sound liegt irgendwo zwischen King Krule und Joe Cocker.  
Mit Songs wie „Your Hands Holding Mine“, „Gap In The Clouds“und „A Little While“ liefert George van den Broek alias Yellow Days so verdammt soulig-bluesige Hit-Vorlagen, dass wir uns fragen, wie in aller Welt er diese Verzweiflung und diese Stimmgewalt auf die Bühne bringen will. Doch wir sind ganz sicher: Er wird!  

Seit 2016 erfreut van den Broek die Welt mit seinen von Soul und RnB beeinflussten Indie-Songs. 2017 erschienen seine Debüt-EP „Harmless Melodies“ und sein erstes Album „Is Everything Okay In Your World?”, die sein ganz persönliches Coming-Of-Age dokumentierten. Beide Tonträger entstanden in seinem Gartenschuppen, in den er sich bereits als Sechzehnjähriger nach der Schule zurückzuziehen pflegte. 

A L'arme! Festival Vol. VII

Welcome to the SEVENTH edition of A L’ARME!
Full program and tickets here >>> www.alarmefestival.de

A L'ARME! FESTIVAL VOL. VII
International Festival of Avant-garde Jazz & Experimental Music

31. JULI - 03. AUGUST 2019 | BERLIN
RADIALSYSTEM & HOLZMARKT 25 / SÄÄLCHEN

31.07. im Säälchen:

>> Greg Fox Solo (US)
>> GURLS (NO) feat. Hanna Paulsberg, Rohey Taalah, Ellen Andrea Wang
>> Anguish (US/SE/DE) feat. dälek, FIRE & Hans-Joachim Irmler of Faust

 

Musik abonnieren